fünf minuten klangstabil

label: MHz [12/1998]
gestaltung: MHz
text: MHz

fünf minuten klangstabil wurde auf 299 vinyl platten (7"-single) limitiert.

zu der 7" platte "fünf minuten klangstabil" der titel "fünf minuten klangstabil 1" ist im wahrsten sinne des wortes 5 min. klangstabil; er ist teil eines konzeptes, welches hier grob erlaeutert wird. wie jeder mensch (tier, organismus), etwas eigenes hat, wie z.b.: aussehen, charakter, geruch, versuchten klangstabil, ihren eigenen klang herauszubekommen.

vorgehensweise: zuerst versuchte jeder separat, seine eigenen toene, seinen eigenen klang zu erkunden. dabei kamen einige interessante facetten des jeweiligen zu tage. um einen klangstabilen klang zu bekommen, wurden beide klaenge kombiniert. es ist der klang, sobald klangstabil zusammenkommen, es ist im weitesten sinne ein intimer akt, der hier offen gelegt wird.

der klang selbst: der klang bleibt exakt 5 min. exakt gleich. der klang hat keine einschwing- und ausschwingphase, er bleibt konstant, sowie auch die gesamtlautstaerke und auch die lautstaerke, der einzelnen toene im tongemisch. zu hoeren sind teiltoene (atonal), ton- und farbgemische, die nur mit hilfe elektronischer instrumente entstehen konnten.

energie: der klang ist in sich ruhig, braucht aber energie um konstant zu bleiben, wuerde man energie hinzufuehren oder wegnehmen, wuerde er sich dementsprechend veraendern und zusammenbrechen. um die energietheorie zu verdeutlichen bietet sich ein plattenspieler mit variablem geschwindgkeitsregler an. das andauern des klanges (genau 5.min), beschreibt den monochronismus, den klangstabil, wenn es um organisatorische dinge geht, krankhaft ausueben.

wirkung: fünf minuten klangstabil 1 klingt wie aus der ersten stunde der synthesizerkunde und soll auch so sein. wie immer beschaeftigt sich klangstabil mit dem ursprung. betrachtet man den klang von der technischen seite, so waere interessant, wieviel hertz der klang hat und wieviel verschiedene tonhoehen der klang beinhaltet, besteht ein einklang, ist er im mathematischen sinne harmonisch. genauso wie die subjektive betrachtung, wie empfinde ich den ton/klang, was loest er in mir aus und entspricht er meinem eigenem verstaendnis von harmonie.

klangstabil: "wir bemerkten beim spielen des klanges, daß bestimmte frequenzen in unseren stimmen ausgeloescht wurden, wenn wir miteinander redeten. auch hier, wird die idee unterstuetzt: "fünf minuten klangstabil 1", widerspiegelt uns." der klang ist wie ein parfuem im raum, ein "klangparfuem" sozusagen, erst wenn man sich im raum bewegt und sich auf den klang konzentriert wird das ganze spektrum des klanges deutlich. man kann den klang ueberall mit einbringen, andere musik damit unterlegen (z.b.: mit "fünf minuten klangstabil 2"), kann ihn wie eine rohmasse verwenden, aus der neues entstehen kann.

fünf minuten klangstabil 2: die zweite seite, nimmt ebenfalls den klangstabilen grundgedanken auf. der titel faengt und hoert gleich auf, macht aber eine "evolutionaere zerstoerung" durch, die fuer das weiterleben notwendig ist. ein kreis, der sich schließt und somit stabil- klangstabil ist.


vinyl ausverkauft

DIGITAL DOWNLOAD:
Kauf es auf Bandcamp