partysan


p: wie wichtig ist es fuer euch, mit eurer musik zu polarisieren?

ks: uns ist es fremd, menschen bewusst in bestimmte richtungen zu lenken. polarisation ist gut wenn eine kommunikation unter den parteien entsteht. die menschen sollen bei unseren auftritten einen prozess durchmachen, an dessen anfang die zerstoerung von festgefahrenen ansichten steht. manche kommen damit nicht zurecht, einige nehmen es hin und einige versuchen mit uns aus dem zerstoerten etwas neues zu bilden.


p: euch wird eine ausgepraegte "zerstoerungswut" nachgesagt und mit der 10" 'menschenhass " aeussert ihr angeblich den wunsch wahllos in eine menschenmenge zu schiessen. auf "straftat gegen das leben" fordert ihr "bring`dich um". ist es nicht auch beklemmend, wie weit das stilmittel "provokation" heutzutage ausgereizt werden muss, um aufmerksamkeit erzielen zu koennen?

ks: es ist keine provokation, sondern ein schrei nach wahrheit, der heutzutage nicht laut genug sein kann, wenn man gegen die heutige antikommunikation ankaempfen will.


p: gibt es noch eine moeglichkeit, den philanthropen in euch zu wecken?

ks: wir sind sehr glueckliche menschen.


p: ein grosser teil der klangstabil-tracks drueckt eine ziemlich duestere stimmung aus. uebernimmt das produzieren in solchen "launen" fuer euch katalysator-funktion?

ks: die tracks sind immer analog zu unseren stimmungen. musikmachen eignet sich sehr, um bedraengende gefuehle abzubauen.


p: gerne weisst ihr auf eure geringe wertschaetzung gegenueber der harten waehrung hin. welche gefuehle bringt die zunehmende kapitalisierung und kommerzialisierung der welt in euch hervor?

ks: diese entwicklung ist sehr erschreckend und gibt einem wenig hoffnung. wenn die entwicklung weiter in diese richtung geht wird es auf jedenfall zu einem krieg kommen.


p: eure broetchen verdient ihr im multimediabereich mit webdesign, industriefilmen, spots, ... eine branche, die gerne dazu einlaedt, seine ideale ueber bord zu werfen...

ks: richtig, gerade im bereich der werbung ist es wichtig heutzutage ehrlich zu bleiben. menschen werden immer noch, von sehr raffinierten werbemenschen mit immer noch raffinierteren werbestrategien verarscht.


p: die musik von klangstabil wird groesstenteils mit "experimentell", "dark", und teils auch "boese" beschrieben. empfindet ihr sie selbst ebenso?

ks: unsere musik widerspiegelt uns. es ist von hass bis liebe alles vorhanden.


p: wo seht ihr eure eigenen musikalischen grenzen?

ks: da gibt es keine grenze, genau das macht ja klangstabil aus.


p: "gioco bambino" und die zuvor veroeffentliche ant-zen maxi "spirit storage format" ist fast ausschliesslich mit einem gameboy mit cam-zusatz produziert worden. koennt ihr was die technische umsetzung angeht, ein paar mehr details verraten, oder lasst ihr euch da ungern in die karten schauen?

ks: die gameboy-cam besitzt einen integrierten software-synthesizer mit einem sequenzer, aehnlich wie rebirth. man kann damit sehr kreativ arbeiten und kommt schnell zu einen ergebnis. es ist unglaublich was man aus einem gameboy rausholen kann.


p: brachte die umsetzung von tracks mit einem gameboy auch eigenheiten mit sich, die euch neue wege/moeglichkeiten aufgezeigt haben? oder habt ihr euch mehr damit beschaeftigt, das klangstabil-konzept mit einem artfremden equipment umzusetzen?

ks: wir lassen uns meistens von unseren instrumenten ueberraschen und gehen sehr konzeptlos an die sache ran. es wird automatisch klangstabil wenn, personen und instrumente eins werden.


p: kennt man eigentlich schon bei nintendo eure tracks?

ks: muessten die eigentlich. wir haben nintendo europa, tokyo und usa bemustert. in der naechsten ausgabe von screenfun wird ein artikel ueber uns gebracht. vielleicht meldet sich nintendo dann, waere schon cool.


p: mit euren releases und live-auftritten habt ihr auch im ausland grosse erfolge. gibt es fuer euch einen unterschied zwischen der akzeptanz fuer eure musik im in- und ausland?

ks: das interesse an unserer musik wird im ausland immer groesser. wir arbeiten auch sehr viel mit kuenstlern aus anderen laendern zusammen. es ist schon toll zu wissen, dass wir mit unseren ideen, menschen weltweit begeistern koennen. es ist eigentlich, egal ob die platten hier bleiben oder ins ausland gehen aber ausserhalb deutschlands ist alles irgendwie spannender.


p: euer label megahertz dient auch als plattform fuer andere kuenstler mit gleichen oder aehnlichen ambitionen. darueber hinaus entsteht dabei so etwas wie eine community. geht es darum eine art netzwerk zwischen versch. kuenstlern und labels aufzubauen? seht ihr eine generelle tendenz in diese richtung oder moechten nach wie vor die meisten am liebsten nur ihr eigenes "sueppchen" kochen?

ks: bei uns kann jeder das machen, was er will. eigentlich laden wir die kuenstler nur ein bei uns etwas zu machen. im prinzip bleiben aber alle autark. nur ein kuenstler, "goran besov" hat bis jetzt, mit uns so eine feste beziehung aufgebaut, welche zwei alben unter megahertz hervorbrachte.


p: wie harmonisch laeuft eure zusammenarbeit bzw. das gemeinsame produzieren und spielen bei euch ab? habt ihr euch in den jahren zunehmend auf einen gemeinsamen nenner entwickelt oder besser gelernt mit euren eigenheiten umzugehen?

ks: wir haben beide durch klangstabil sehr viel von uns gelernt. wir sind uns eigentlich sehr aehnlich, was viele nicht so sehen. musiziert wird inzwischen oft einzeln. es ist immer klangstabil was rauskommt. egal ob es jetzt boris oder maurizio gemacht hat, man weiss genau was der eine von dem anderen mitgenommen hat. der synergieeffekt der in uns steckt.


p: eure tracks gibt es bei mp3.com zum downloaden, auf eurer webseite kann man sich real audio files anhoeren und auch einige mp3s runterziehen. wie wichtig ist eurer meinung nach das netz fuer die unabhaengigkeit von musikern? wird das internet eurer meinung nach die klassische tontraeger-vertriebsstruktur (bald?) abloesen?

ks: .. der ton dient zur kommunikation .. / wir glauben nicht, dass mp3 dj´s oder pc-dj´s die altbewerten medien ersetzen koennen. musik sollte archiviert und greifbar gemacht werden koennen. selbst eine cd hat hier schwierigkeiten an das vinyl ranzukommen. das internet sollte eine reine informations-funktion uebernehmen .. informieren, bestellen, geniessen.


p: stimmt es, dass ihr einen hardcore-porno mit maurizio als hauptdarsteller,
abgefilmt von boris und mit klangstabil "soundtrack" veroeffentlichen wollt?

ks: stimmt, auf alle faelle.